Der Ökumenische Hospizdiesnt Bad Arolsen

Aktuelles

Fortbildung und Entspannung für die Mitglieder des Ökumenischen Hospizdienstes Bad Arolsen
Nach einer Vielzahl von Sterbebegleitungen im letzten Jahr im nordwaldeckischen Raum verbrachten die Mitglieder des Bad Arolser Ökumenischen Hospizdienstes ein verlängertes Wochenende im Seminarzentrum Edersee.

De Mitglieder des Bad Arolser Ökumenischen Hospizdienstes

Neben Tiefenentspannungstechniken durch Klangmassagen, die mit Frau Dr. Kräling, Winterberg, eingeübt wurden, stand besonders die Fortbildung auf dem Programm.

Unter dem Oberbegriff "Kommunikation im Umfeld von Sterben und Tod" verstand es die Dozentin, Frau Heike Menne, Paderborn, die HospizlerInnen mit der Problematik der Kommunikation am Sterbebett vertraut zu machen. Besonderer Wert wurde bei dem Gesprächstraining auf die Grundlagen nonverbaler Kommunikation, aktives Zuhören und auf die Ber ücksichtigung von Gefühlen gelegt.

Ein ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer Peter Heuel, bei dem er auf die hohen Anforderungen an die Sterbebegleiter einging, rundete das Wochenende spirituell ab.

28.09.2016 Axel Franke

Zurück